01 - 319 12 46

Wann ist Knochenaufbau erforderlich?

18.06.2017

Damit der Zahnarzt ein Implantat erfolgreich setzen kann, muss genug Knochenmasse am Kiefer vorhanden sein. Durch diverse Erkrankungen (zum Beispiel Parodontitis) oder Abnutzung kann sich der Kieferknochen zurückgebilden. Ist er zu dünn, hat ein Implantat womöglich nicht genug halt und es kommt der sogenannte Knochenaufbau ins Spiel. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Knochenaufbau zu bewerkstelligen (lesen Sie dazu hier weiter).

Lesen Sie hier den ganzen Artikel auf "Protal der Zahnmedizin".

(Foto: ©Phase4Photography, fotolia.com)

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren: Rund um das Thema Implantologie | Der Kampf gegen Parodontose | Kieferchirurgie und Kieferorthopädie

Nach oben