01 - 319 12 46

Herzinfarktrisiko senken durch gute Mundhygiene

30.04.2019

Forscher fanden einen Zusammenhang zwischen mangelnder Mundhygiene und einem erhöhten Herzinfarktrisiko. Das bedeutet also, dass zweimal pro Tag Zähneputzen eine nachhaltige Wirkung nicht nur auf den Mundbereich haben kann, sondern auch dem Herzen hilft. Die japanischen Forscher kamen bei ihrer Studie zum Entschluss, dass schlechte Gewohnheiten bei der Zahnreinigung die Gefahr für einen Herzinfarkt um das dreifache erhöhen können.

Lesen Sie den ganzen Artikel hier auf "zwp-online.info".

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren: Die richtige Zahnpasta für Sie | Die Zahngesunde Ernährung | Zahnprophylaktische Maßnahmen |

(Foto: ©Aaron Amat, fotolia.com)

Nach oben